4. Ausstellung 2017

Ausstellung vom 23. September 2017 bis 3.Dezember.2017

Hubert Romeyke – Holzbildhauer

 

“Ins Licht gestellt ”

…so lautet der Titel der Kunstausstellung, die am Samstag, dem 23. September, um 15:00 auf Hof Scheer eröffnet wird. Gezeigt werden Holzskulpturen und Holzdrucke von dem in Werl lebenden Künstler Hubert Romeyke. Die Ausstellung präsentiert einen repräsentativen Querschnitt seines künstlerischen Schaffens.

Zur Person:
Hubert Romeyke war Lehrer für Kunst und Mathematik am Mariengymnasium in Werl. Er studierte Kunst mit den Schwerpunkten Holzbildhauerei und Graphik in Dortmund und hat innerhalb der Region seine Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert. Darüber hinaus leitet er seit neun Jahren Bildhauerkurse im Rahmen der Sommerakademie des Kunstkreises „KallenRaben“ in Kallenhardt, erstmals auch in diesem Jahr auf Hof Scheer in Lippstadt-Hellinghausen.

Künstlerisches Anliegen:
Mit Holz materialgerecht zu arbeiten ist eines von Hubert Romeykes Hauptanliegen. Um dies künstlerisch umzusetzen, ist es für ihn unabdingbar, das Wachstum des Holzes zu berücksichtigen. Es geht ihm vor allem auch darum, die natürliche Schönheit des Materials, d.h. Maserung und Farbe zur Geltung zu bringen. Die Skulpturen werden aufwändig geschliffen und poliert, damit haptisch ansprechende Formen und Oberflächen entstehen

Die Wirkung von Licht ist essentiell für die Ästhetik seiner Skulpturen. Die vielfältigen Durchbrüche schaffen Raum für Gegenlicht, so dass die Interaktion des Lichtes mit der Materie im wahrsten Sinne des Wortes in Szene gesetzt wird

Hubert Romeykes Skulpturen erfüllen im besonderen Maße den Anspruch der „Vielansichtigkeit“, einem weiteren wichtigen Credo seines bildhauerischen Schaffens. Es gelingt ihm, seine Skulpturen als dreidimensionale Objekte zu gestalten, die aus verschiedenen Blickrichtungen jeweils unterschiedlich, teilweise überraschend anders wirken.

Zu sehen ist die Ausstellung auf Hof Scheer am Gieseler Weg in Hellinghausen vom 23.09. bis 03.12.2017. Die Ausstellungsräume sindjeweils mittwochs, samstags und sonntags von 12:00 bis 18:00 geöffnet.

Achtung, Austsellungsverlängerung bis 13.Januar 2018

Zurück