Peter Meyer

„Schriftbilder“ – Kalligraphie
Ausstellung auf Hof Scheer (zusätzlich zu der von M. Düchting) vom 30.August. bis 25.September.2019.

Peter Meyer beschreibt Kalligraphie als „das Umsetzen sprachlicher Klangbilder in lesbare Schriftbilder“. Sie sollte den Anspruch erfüllen, Lesenswertes in ästhetischer Form anschaulich und durch ihre bildhafte Ausdruckskraft einprägsamer zu machen. Es ist das erklärte Ziel der Kalligraphie, geistvolle Inhalte durch würdevolle Gestaltung in ihrer Aussage zu verstärken. Damit dies gelingt, ist es sein Anliegen, klare Gestaltungsformen zu finden. Die Ausstellung „SCHRIFTBILDER“ zeigt unterschiedlichen Anwendungsbeispiele und die ganze Vielfalt von anspruchsvollen Gestaltungsformen der Schriftkunst.

 

Schon seit Beginn seines Berufslebens hat sich Peter Meyer intensiv mit Schrift beschäftigt. Während seiner Tätigkeit im Öffentlichen Dienst hat er sich in Kalligraphie Seminaren bei Prof. Werner Eikel an der Fachhochschule für Graphik-Design in Aachen die wissenschaftlichen und praktischen Grundlagen angeeignet. Seine Fertigkeiten hat er darüber hinaus auch bei anderen nationalen und internationalen Schriftkünstlern weiterentwickelt.Seit fünf Jahren ist er Co.- Dozent an der Katholischen Akademie Schwerte.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Adelgunde Hewer | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Adelgunde Hewer. Impressum

Zurück