Ausstellungen 2024

 

Wir freuen uns, dass der Kunst Raum Hof Scheer auch im Jahr 2024 mit schönen Ausstellungen  wieder einen  Beitrag zur Lippstädter Kulturszene leisten kann. Die Planung für das  Jahr 2024 steht. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick geben.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Bernd Bergkemper und Michel M.

 Skulptur und Zeichnung“ 

Ausstellung vom 03.03. bis 12.05. 2024 

in Kooperation mit dem Kreiskunstverein Beckum Warendorf e.V.

 

Die Inspirationsquelle seines künstlerischen Schaffens sind immer wieder Tiere. Sie entstehen nach eingehenden Studien ihrer Eigenarten. Die daraus entwickelte Formgestaltung ist bewusst asketisch und auf das Wesentliche beschränkt. Akzentuiert durch eine ausdrucksstarke Linienführung wird das Charakteristische jeder Kreatur sichtbar.

 

Die Zeichnungen von Michel M. wirken für sich und stehen im klaren Kontrast zu der Massivität der Skulpturen Bergkempers. Die unterschiedlichen Arbeiten ergänzen sich jedoch nicht einfach in Art einer Addition, sondern bilden gemeinsam ein Spannungsfeld voller Dynamik.

 

 

 

Gaby Ludwig

 „DAS VAGE UND DAS SCHWEBENDE“

–  Malerei, Wachsobjekte, Zeichnung, Grafik, Film

Ausstellung vom 19.05. bis 14.07.2024

Eröffnung am: 19.05.2024, 15:00

 

Gaby Ludwig zeigt in der Galerie von Hof Scheer junge Werke aus ihrem neuen Zyklus GEWÖLK. Arbeiten aus dem Archiv der Künstlerin werden mit der aktuellen Serie zum Thema der Ausstellung.

DAS VAGE UND DAS SCHWEBENDE in ein neues Licht gerückt und verdeutlichen, dass sich in diesem Entstehungsprozess die Kreise wieder schließen. Sie knüpft an Themen an, die sie schon seit Jahren beschäftigen.

 

Karl-Heinz Reichhardt

 „Begegnungen“

–  Skulpturen, Wandobjekte, Fotos und Frottagen

Ausstellung vom 21.07. bis 01.09.2024

Eröffnung am: 21.07.2024, 15:00

Einführung: Hubert Romeyke, Bildhauer, Werl

Musik: Wilhelm Wegner, Frankfurt, Violoncello

Künstlergespräch: So 18.08. jeweils ab 15:00

Kunst als Begegnung- dieses Konzept verfolgt Karl-Heinz Reichhardt in seiner Ausstellung, die einen Querschnitt seiner Arbeiten aus den letzten zehn Jahren zeigt. Seine Skulpturen, Wandobjekte, Fotografien und Frottagen bieten einen Überblick über das breite Spektrum seiner künstlerischen Ausdrucksformen.

 

 

Gabriela Koch

 „Gesten der Wildnis“

–  Grafik, Malerei, Installation

Ausstellung vom 08.09. bis 10.11.2024

Eröffnung am: 08.09.2024, 15:00

 

In ihren künstlerischen Werken erkundet Gabriele Maria Koch „Gesten der Wildnis“, die sie überall in der uns umgebenden Natur entdeckt, ob im Brombeergestrüpp an Waldwegen, in brachliegendem Gelände am Stadtrand oder in menschlichen Ausdrucksformen wie dem freien Tanz.
Das, was wir heute ‚Wildnis‘ nennen, ist unser Ursprung. Innewohnende Lebendigkeit, berührende Schönheit, aber auch bedrohliches Chaos geben sich dabei die Hand. Dies fasziniert die Künstlerin.

 

 

3 in Resonanz

 „Legato“

Franziska Gußmann   Holzskulptur
Doris Junker   Schrift-Zeichnung, Malerei
Uschi Krempel             Druckgrafik

Ausstellung vom 17.11. bis 16.02.2024

Eröffnung am: 17.11.2024, 15:00

Legato ist eine Spielanweisung in der Musik, eine Tonfolge ohne Unterbrechung zu spielen. Beschreibt, wie der eine Ton in den anderen übergeht.
Unsere Kunstwerke untereinander und den Raum so in Verbindung zu bringen,ist unser Thema für diese Ausstellung. Das ist ein unwiderstehliches Spiel aus Nähe und Distanz. Wie die Töne nahtlos ineinander übergehen, so verbinden sich
unsere Arbeiten visuell. Skulptur, Malerei und Grafik treten dabei in Beziehung mit dem kontemplativen Kunstraum.
Wenn es gelingt, wird unsere Ausstellung zum Gesamtkunstwerk. Und der eigene Raum wird zum gemeinsamen.